Traditionell unterstützt die FGG herausragende Studierende der FAU-Geographie. Der Wissenschaftspreis der Fränkischen Geographischen Gesellschaft wird einmal pro Jahr vergeben für hervorragende Abschlussarbeiten der Geographie an der FAU-Erlangen-Nürnberg (Master oder Staatsexamen) in drei Kategorien. Zum Abschluss des Sommersemesters haben wir am Tag der Erlanger Geographie wieder die Absolventinnen und Absolventen des letzten Jahres verabschiedet (und freuen uns natürlich, mit den „neuen Ehemaligen“ als Alumnis in Kontakt zu bleiben!). In diesem Rahmen wurden auch die Wissenschaftspreise der FGG vergeben.

Wissenschaftspreis 2018

Die Preisverleihung für den Wissenschaftspreis 2018 erfolgte anlässlich unserer 14. Absolventenfeier und wurde am 5. Juli 2019 an die Preisträgerinnen und den Preisträger überreicht.

Den FGG-Preis 2018 erhielten:

  • Kulturgeographie
    Philipp Kühnlein, M. A.:
    für seine sehr gut bewertete Masterarbeit zum Thema „Paradies Deutschland? Familien auf der Flucht zwischen Syrien, Jordanien und Deutschland“.
    Betreuer: Prof. Dr. Georg Glasze

  • Physische Geographie
    Lilian Reiss, M. Sc.:

    für ihre sehr gut bewertete Masterarbeit zum Thema „Wanderungs- und Nahrungsverhalten von patagonischen Seiwalen (B. borealis) basierend auf Isotopenanalysen“.
    Betreuer: PD Dr. Christoph Mayr
  • Regionale Geographie Frankens
    Bernhard Thieroff, M. A.
    für seine sehr gut bewertete Masterarbeit zum Thema „Der Einfluss metareflexiver Phasen zu den geographischen Raumkonzepten auf die Schüler(innen)einstellungen zu den geographischen Raumkonzepten. Theoretische Grundlagen und empirische Untersuchungen“.
    Betreuer: Dr. Steffen Höhnle
Die Fränkische Geographische Gesellschaft vergibt auch für das Jahr 2019 drei Preise in Höhe von je 200 Euro für herausragende studentische Abschlussarbeiten (Master & Zulassungsarbeiten) mit einem Thema aus der Physischen Geographie, der Kulturgeographie und aus dem fränkischen Raum. Die Preisverleihung findet dann am „Tag der Erlanger Geographie“ während der Absolventenfeier am 3. Juli 2020 statt.
Eingereicht werden können Abschlussarbeiten, die zwischen Dezember 2018 und November 2019 in der Geographie fertiggestellt wurden.
Der Bewerbung muss, neben der Arbeit, ein formlosen Bewerbungsschreiben und der Lebenslauf beigefügt werden. Letzter Abgabetermin ist der 7. Januar 2020 bei Sabine Donner, Sekretariat.
 

Fotos: Th. Sokoliuk
v.l.n.r.: G. Glasze mit Ph. Kühnlein, L. Reiss, B. Thieroff